Facebook Pixel

swidro Bockshornkleesamen Tabl 525 mg Ds 150 Stk

CHF 15.90
inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
sofort verfügbar
Lieferung innerhalb von 1-2 Arbeitstagen.
Foto_Laura_Stirnimann_420x610_Magento1

Expertenberatung

Haben Sie Fragen? Lassen Sie sich von erfahrenen Drogistinnen und Drogisten beraten.

Sie erreichen uns unter: 041 740 44 45

Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.30 Uhr
Samstag von 08.00 bis 17.30 Uhr

Traditionell sagt man dem Bockshornklee allgemein stärkende, regenerierende Wirkungen und die Unterstützung des allgemeinen Wohlbefindens nach. In der ayurvedischen Medizin gilt Bockshornklee als das klassische Arzneimittel zur Regulierung des Blutzuckers.
Eisen trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Zusammensetzung:
Bockshornkleesamenpulver (90.5 %), Eisengluconat (entsprechend 0.23 mg Eisen), Füllstoff: Cellulose, Trägerstoff: Polyvinylpyrrolidon, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Talcum, Siliciumdioxid.

Empfohlene Tagesdosis zur innerlichen Anwendung:
6g zerkleinerte Droge, zum Beispiel 3x täglich 4-6 Tabletten vor den Mahlzeiten.

Die angegebene empfohlene Tagesdosis sollte nicht überschritten werden. Das Produkt dient nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung. Für Kinder unerreichbar aufbewahren.

Der Samen des Bockshornklees enthält 25-45% Schleim, dessen Hydrolyse ca. 70% Mannose, 28% Galaktose und 2% Xylose liefert. Ausserdem enthalten sind 25-30% Aminosäuren (Cystein, Methionin, Lysin, Tryptophan), verschiedene Proteinase-Inhibitoren, 7-8% Lipide und 2-3% Saponine. Der charakteristische Geruch des Bockshornklees lässt sich auf eine geringe Menge ätherischen Öls zurückführen. Ebenfalls vertreten sind die beiden Spurenelemente Selen und Chrom und Vitamin C. Seine medizinische Wirkung ist allerdings einem breiten Wirkstoffgemisch zu verdanken.

Eisen trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel, zu einer normalen Funktion des Immunsystems und zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei. Die empfohlene Tagesdosis deckt 20-30% des Tagesbedarfs an Eisen.

In der ayurvedischen Medizin gilt Bockshornklee als das klassische Arzneimittel zur Regulierung des Blutzuckers. Die antidiabetische Wirkung wurde bei Diabetikern gezeigt, denen täglich 15g Bockshornkleesamen-Pulver zur Mahlzeit gereicht wurde. Der Blutzuckerspiegel war nach dem Essen ca. 25% niedriger als nach einem Essen ohne Bockshornklee. Auch die signifikante Wirkung von Bockshornkleesamen auf den Fettstoffwechsel wurde in Versuchen bestätigt. Studien zeigen auch eine die Gesundheit unterstützende Wirkung beim Aufhalten des Wachstums von Nierensteinen und bei der Förderung von Gewichtsverlust.